Berufliche Kompetenzen - effektiv erkennen und gezielt fördern

hamet 2 und hamet e sind handlungsorientierte Testverfahren zur Erfassung und Förderung beruflicher Kompetenzen.
hamet 2 ist insbesondere geeignet für die berufliche Diagnostik junger Menschen mit erhöhtem Förderbedarf.
hamet e ist für den Einsatz in Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM) entwickelt worden.

hamet BOP ist ein handlungsorientierte Verfahren zur Beobachtung überfachlicher Kompetenzen. Neu entwickelt für die Potenzialanalyse im Rahmen des BMBF-Programms zur Förderung der Berufsorientierung in überbetrieblichen und vergleichbaren Berufsbildungsstätten.

Detailinformationen siehe unter www.hamet.de